PSBs Bodyguard bei einem Autounfall getötet

In der Nacht zum Freitag ist Dainton Connell nach der Feier von Chris’ Geburtstag auf der Uferstraße ‘Tarases Shevchenko’ in Moskau nach einem Autounfall ums Leben gekommen. Der Wagen, welcher vom Mitbesitzer eines bekannten Clubs gefahren wurde, in dem Chris am Wochenende ein DJ-Set spielen sollte, rammte mit überhöter Geschwindigkeit einen Baum und fiel dann über die Uferböschung in die Moskwa. Fahrer und Beifahrer erlitten dabei tödliche Verletzungen!

Die Pet Shop Boys Fangemeinde trauert um einen liebenswerten Menschen, der als persönlicher Bodyguard für die Jungs auf ihren Touren arbeitete und dabei gerade die Fans immer und jederzeit besonders zuvorkommend und freundlich behandelt hat! ‘Farewell Dainton, you’re always in our minds!’.

Quelle: http://www.kommersant.ru/doc.aspx?DocsID=812080