Boys starteten gestern Deutschland-Tour

Das Tempodrom in Berlin war gestern nahezu rappevoll und man staunt immer wieder wie viele Menschen die Jungs noch anziehen können. Da steht der treueste Fan neben jemand, der die Boys noch aus seinen Jugendtagen kennt und sie einfach nur mal wieder sehen will. Auch Prominente wie Oliver Kalkofe ließen es sich nicht nehmen, einmal dem Synthi-Feuerwerk der Briten beizuwohnen.

Probleme mit Chris’ Keyboard verhinderten gestern allerdings, daß ‘Home And Dry’ und ‘Being Boring’ aufgeführt werden konnten. Die Technik ließ die Crew wohl etwas im Stich und es bleibt zu hoffen, daß die Fans in den kommenden Tagen dann die komplette Show sehen können!

Die Setlist von gestern kann in der Konzerte Sektion noch einmal nachgelesen werden.